Integrative Gewaltberatung und Gewaltpädagogik

Psychosoziale Studiengänge, Fachschulausbildungen und herkömmliche therapeutische Ausbildungen qualifizieren ganz allgemein für eine Arbeit mit Menschen, die aufgrund von Missständen, einschneidenden Ereignissen, Krisen, fehlenden Möglichkeiten etc. zu Klient_innen werden. Die dort vermittelten Kompetenzen reichen jedoch in der Regel für die Arbeit mit gewaltbereiten oder gewalttätigen Menschen nicht aus.

 

Hier setzt die Integrative Gewaltberatung und Gewaltpädagogik an. Unsere Weiter-bildungen und Angebote qualifizieren Sie für die Beratungs- und Interventionsarbeit mit jugendlichen und erwachsenen Tätern und Täterinnen.

Integrative Gewaltberatung und -pädagogik

Unsere nächste Aus- und Weiterbildungsgruppe startet im November 2018!


Download
Weiterbildung_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 180.1 KB
Download
Anmeldeformular.docx
Microsoft Word Dokument 96.5 KB